OE (29.03.2018) zu den Senioren-Europameisterscahften 2018:

Odenwälderinnen in Madrid

LEICHTATHLETIK – Kerstin Weis und Sabine Göbel am Start bei Senioren-EM

Die Odenwälderin Kerstin Weis war wie Sabine Göbel bei der EM der Leichtathletik-Senioren in Madrid am Start. Foto: LG Odenwald
ODENWALDKREIS – Bei den Europäischen Hallenmeisterschaften der Leichtathletik-Senioren in Madrid waren unter den 3800 Männern und Frauen der Altersklassen M/W 35 bis M/W 90 auch zwei Athletinnen der LG Odenwald am Start: Kerstin Weis (TSV Weiten-Gesäß) und Sabine Göbel (TSG Bad König). Die Kurstädterin sammelte erste Erfahrungen bei internationalen Meisterschaften, während Weis in Madrid auf einige Bekannte aus früheren Wettbewerben traf. Vor allem der Austausch zwischen den Sportlern aus 40 Nationen trug zur besonderen Atmosphäre bei, berichtet die LGO.

Sabine Göbel (W 45) erzielte beim Weitsprung einen siebten Platz mit 4,29 Meter. Über 60 m erreichte sie in 8,98 Sekunden zwar fast ihre persönliche Bestleistung, konnte sich aber nicht für den Zwischenlauf qualifizieren. Kerstin Weis (W 40) stieß die Kugel auf 8,38 m (Rang 13). 27,01 m im Diskuswurf bedeuteten Platz neun, zum Finaleinzug fehlten gerade 19 Zentimeter. Insgesamt zeigten sich beide mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden.



29.03.2018 | (red)
zurück zur Presse-Übersicht